Leona

(Mex, 2018, OmeU) 

LEONA gewährt aktuelle Einblicke in die traditionelle jüdische Lebensweise in Mexico City. Ariela ist behütet in einer liebevollen traditionell-jüdischen Familie in Mexico City aufgewachsen. Die junge Malerin hat das Alter erreicht, in dem von ihr erwartet wird, bald zu heiraten. Doch die wohlgemeinten Verkupplungsversuche der Gemeinschaft lassen sie kalt. Stattdessen verliebt sie sich in eine Zufallsbekanntschaft, den christlichen Schriftsteller Ivan. Er führt sie in eine für sie bislang unbekannte Welt der Imbissstuben, Theater und Partys ein. In Schwebe zwischen zwei Welten, die nicht miteinander vereinbart werden können, muss sich Ariela schon bald entscheiden.
Das Drehbuch seines Spielfilmdebuts hat Regisseur Isaac Cherem gemeinsam mit der Hauptdarstellerin Naian González Norvind verfasst. (jfw.at)

MEX 2018, R: Isaac Cherem, B: Isaac Cherem, Naian Gonzáles Norvind, K: Diana Garay,

M: Jacobo Lieberman, Sch: Roque Azcuaga, D: Naian González Norvind, Christian Vazquez, Carolina Politi, Daniel Adissi, Margarita Sanz, 95 Min, span. OmeU

Dienstag, 5. November 2019 - 19:00 Uhr

Kino 8 1/2 - Nauwieserstraße 19

6,50€/5,50€/4,50€